Die Kreismusikschule geht "App"


Corona hat auch das kulturelle Leben erheblich verändert. Und auch in unsere Kreismusikschule hat sich gezeigt, wie wichtig es ist, digital auf der Höhe zu sein, um schnell aber auch datenschutzgerecht zu kommunizieren und - falls nötig - auch zu unterrichten.

 

Daher freuen wir uns, Ihnen ab sofort unsere eigene "Kreismusikschule-Helmstedt-App" zur Verfügung stellen zu können.

 

Mit unserer App können:

   Eltern und Zahlungspflichtige

     - datenschutzkonform mit den Lehrern und der Geschäftsstelle kommunizieren

     - schnell und unkomplizert über Terminänderungen informiert werden

   Musikschüler

     - ihren Unterricht auf dem Smartphone einsehen

     - datenschutzkonform und ohne Angabe der Handynummer oder E-Mail mit der Lehrkraft, der    

       Geschäftsstelle sowie den Eltern kommunizieren

     - datenschutzkonform Online-Unterricht erhalten

   Freunde und Interessierte

     - aktuelle Informationen rund um unsere Kreismusikschule erhalten

     - Termine zu unseren Konzerten und Veranstaltungen finden


Wie geht es jetzt los?

1. Schritt   -   App herunterladen

Zunächt muss die App aus dem Google Playstore oder dem Apple Appstore heruntergeladen werden. Hierzu einfach nach"KMS Helmstedt" suchen. Jetzt muss man sich nur noch in der App registrieren.

 

2. Schritt   -   Unterricht aktivieren

Um auf Unterrichtsdaten zugreifen zu können, benötigt man eine Kennung (QR-Code oder 36-stelliger Code) und eine PIN. Beides erhalten Sie direkt von der Kreismusikschule. Sollten Sie die Kennung nicht automatisch zugeschickt bekommen, können Sie diese gerne bei uns anfordern.

Unter "Einstellungen / Kennung hinzufügen" müssen die Zugangsdaten eingescannt bzw. eingegeben werden. Dann stehen die Unterrichtsdaten zur Verfügung. Wichtig: Kennung und PIN erhält nur derjenige, der die Anmeldung zum Unterricht vorgenommen hat (also ein Elternteil bzw. Zahlungspflichtiger oder der zahlungspflichtige Schüler). Neben den Namen der aufgeführten Personen (Schüler) bitte den Bezug zur Person eingeben. Das hilft der Verwaltung und den Lehrern, zu erkennen, mit welcher Bezugsperson sie über die App Kontakt aufnehemen können.

 

3. Schritt - Zugriff teilen

Um die App für die Kinder (Schüler) freizugeben geht man folgendermaßen vor:

Unter "Einstellungen / Kennungen verwalten" kann man hinter dem Namen der angezeigten Person im Dropdown-Menü (drei Punkte) den "Zugriff auf Person teilen". Hier erscheint ein QR-Code sowie ein PIN.

Das Kind muss über die gleiche Einstellung auf seinem Handy auf das große rote "Plus" gehen und kann dann den QR-Code scannen und den angezeigten PIN eingeben. Nun können auch von diesem Handy aus alle Unterrichtsdaten eingesehen und Nachrichten mit der Lehrkraft ausgetauscht werden.


Sie möchten unsere App auf dem PC nutzen?

Kein Problem - einfach nur den unteren Button anklicken! Die Handhabung und der Aufbau sind zur App nahezu identisch. Die Web-Version kann problemlos parallel zur App genutzt werden.


Weitere Möglichkeiten   -   Kontakte

Über den Bereich "Kontakte" können weitere Verbindungen zu anderen Eltern und Schülern aufgebaut werden. Die persönlichen Daten bleiben davon aber unberührt und es findet keine Weitergabe von Telefonnummer oder E-Mail statt. Unter "Kontakte" können neue Kontakte hinzugefügt werden. Dafür kann entweder die eigene ID zur Verfügung gestellt oder die ID von

anderen gescannt werden. Die Kontaktanfrage muss noch vom Kontaktierten bestätigt werden, dann können Nachrichten ausgetauscht werden.


Detaillierte Erläuterungen und Hilfestellungen  zu unserer Aopp findet man auch hier:


Bei Fragen helfen wir gerne weiter und für Anregungen sind wir dankbar:

info@kreismusikschule-helmstedt.de

oder natürlich über unsere App.