Kreismusikschule Helmstedt

Herzlich willkommen auf der Homepage der Kreismusikschule Helmstedt e.V. Seit über 50 Jahren erteilen wir Menschen jeden Alters Instrumental- und Gesangsunterricht. Daneben bieten wir an 18 Standorten im Landkreis Helmstedt zahlreiche Angebote für musikalische Früherziehung, Ballett, Tanz und Theater an. Neben dem Einzel- und Gruppenunterricht bilden die vielfältigen Ensembles eine wichtige Säule für unsere Arbeit. Bestnoten beim Musikwettbewerb "Jugend musiziert" bestätigen Jahr für Jahr die hohe Unterrichtsqualität – und die Begeisterung von über 1.000 musikbegeisterten Schülern und 30 Musiklehrkräften.

 

Denken Sie darüber nach, sich oder Ihr Kind zum Musikunterricht bei der Kreismusikschule Helmstedt anzumelden? Sprechen Sie uns gern an und nutzen Sie unsere kostenlosen und unverbindlichen Schnupperangebote, wir freuen uns auf Sie.

 

Mit unseren Konzerten und Aufführungen leisten wir einen großen Beitrag zum hiesigen Kulturprogramm. Dies gelingt nur mit Hilfe der Förderung des Landkreises Helmstedt sowie 180 unterstützenden Mitgliedern und einem engagierten Musikschulvorstand, wofür wir sehr dankbar sind.


Auf folgenden Veranstaltungen können Sie sich freuen:


Ballettvorstellung "Feuer und Eis"

Sa, 18. und So, 19. Juni

jeweils um 16:00 Uhr

Brunnentheater Helmstedt

Kartenreservierung unter: 05351 40074

Es gilt FFP2-Maskenpflicht bis zum Sitzplatz

 

Musikschulfest

So, 3. Juli von 14:00 bis 18:00 Uhr

Burg Warberg

Instrumente zum Anfassen, Anhören und Ausprobieren

Kaffee & Kuchen auf dem Burghof

Innerhalb der Burg gilt FFP2-Maskenpflicht

 



Corona-Schutzmaßnahmen


Wir bitten um Verständnis, dass weiterhin folgende Schutzmaßnahmen in unseren Räumlichkeiten eingehalten werden:

  • Betreten des Gebäudes nur durch Einlass durch die Lehrkraft, Begleitpersonen sind nur bedingt zugelassen
  • Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen und Gruppen.
  • Tragen einer medizinischen Mund-Nasenbedeckung innerhalb geschlossener Räume, solange kein Sitzplatz eingenommen wird.
  •  Einhaltung von Hygienemaßnahmen (Desinfektion, Händewaschen).
  • Regelmäßiges Lüften von Unterrichts- und Arbeitsräumen.
  • Instrumente sollen nicht gemeinsam genutzt oder weitergegeben werden.